altea.me Fotos und Bilder von Sukkulenten, Kakteen und anderen Aliens

Sukkulenten Fotos – Fotogalerie

Foto & Video Galerie

Sukkulenten Fotos – Fotogalerie

altea.me unterstützt Extinction Rebellion Fridays for Future.
Text überspringen und gleich zu den Fotos in der Fotogalerie Sukkulenten weiter unten beamen.

Sukkulenten (succulentus – lateinisch saftreich) sind Pflanzen, die besonders gut Wasser speichern können.  Die Botanik unterscheidet die Pflanzen grob danach, wo das Wasser gespeichert wird. So gibt es vor allem Blatt- und Stammsukkulenten, aber auch Wurzelsukkulenten. Bekannte Vertreter für eine Speicherung in den Blätter sind z.B. die Aloe und Agave. Kakteen speichern Wasser im Stamm. Manche der Pflanzen nutzen auch mehrere Pflanzenteile zum Einlagern der Flüssigkeit.

Es gibt Tausende von Sukkulentenarten. Diese sind in viele “Familien” unterteilt. Die wichtigsten vier Hauptarten sind die so genannten Mittagsblumen (Aizoaceae), die Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae), die Dickblattgewächse (Crassulaceae) und die Kakteen (Cactaceae). Alle haben mehrere Tausend Unterarten. Kakteen sind die bekanntesten Vertreter der unglaublichen Vielfalt. Obwohl sie auch zu den Sukkulenten gehören werden sie daher im allgemeinen Sprachgebrauch als eigene Art bezeichnet.

Anzeige



Zurück zum Anfang der Seite -Galerie Sukkulenten

Steingarten Casa Don Fernando

In diesem schönen Steingarten nähe Altea gibt es wahrlich ausserirdisch anmutende Pflanzen. Z.B. “Lebende Steine” und viele weitere exotische Formen die ein in Deutschland aufgewachsener Mensch so nicht erwartet. Meine  Bewunderung für die Natur ist jedenfalls dank der schönen Aliens im Steingarten des Anwesens Casa Don Fernando noch mehr ins Bewusstsein gerückt.

Fotogalerie – Fotos Sukkulenten

Hilf mit den Klimawandel abzuwenden

Anzeige



Zurück zum Anfang der Seite -Galerie Sukkulenten

Verfügbar in: Deutsch English (Englisch) Español (Spanisch)

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.