SEO Suchmaschinenoptimierung Tourismus Reiseveranstalter Buchungsportale Costa Blanca

Tourismus SEO – Suchmaschinenoptimierung

Region - Costa Blanca Region - Provinz Alicante Region - Valencianische Gemeinschaft

Tourismus SEO – Suchmaschinenoptimierung

SEO – Tourismus: Die Suche nach Deinem Urlaubsort ist schwierig. Nicht nur für Altea an der Costa Blanca. Egal nach welchem Ferienziel Du suchst. Du erhältst eine Unzahl an Suchtreffern. Warum tummeln sich auf den ersten Ergebnisseiten immer die gleichen WebSites. 

altea.me unterstützt Extinction Rebellion & Fridays for Future & Scientists4Future. Kein Affiliate Link 😉
(* = Affiliatelink/Werbelink – mehr Infos, wie ich es mit Werbung & Partnerlinks hier bei altea.me halte)

Anzeige



Sogar, wenn Du Filter einsetzt sind es sind oft nur die kommerziellen Reiseveranstalter? Selten ist ein BLOG mit ausführlicheren Reiseberichten und Hintergrundinfos zu einem Urlaubsort ganz vorne gelistet. Die professionelle Suchmaschinenoptimierung macht es möglich. Das Zauberwort heißt SEO.

Allerfeinstes SEO der großen Tourismus Anbieter

Ein Grund für bisweilen doch zu viele irrelevante Suchergebnisse ist: Professionelle Reiseveranstalter, Buchungsportale und Reisevermittler betreiben auch professionelles Tourismus SEO. Das ist die englische Abkürzung für Search Engine Optimizing. Deutsch – Suchmaschinen Optimierung.

Die großen Tourismus Reiseportale beherrschen SEO. Für Ihre Millionen von Seiten. Sie haben das nötige Know How und Kleingeld. Wie Du Deine Suche optimieren kannst um trotzdem die für Dich relevanten Ergebnisse zu finden habe ich im Artikel „Costa Blanca Urlaub – Suche im Internet“ besprochen.

Darin war ursprünglich auch das Tourismus SEO Thema dieses Beitrags enthalten. Aber der Artikel wurde dadurch zu umfangreich. Und SEO war ein wenig zu Off Topic für den Costa Blanca Suchbeitrag. Deshalb habe ich den Abschnitt in diesen Artikel ausgelagert. Hier ein paar Gedanken zum Tourismus SEO.

Hintergrundinfos zu SEO

altea.me ist kein Webadmin Blog sondern eine Site zum Leben und Urlaub in Spanien. Insbesondere zur Costa Blanca, der Provinz Alicante und der Valencianischen Gemeinschaft. Deshalb werde ich nicht ganz weit ausholen. Und ich bin ja auch kein SEO Profi. Nur so viel. Beim SEO wird mit sehr hohem personellem und technischem Einsatz eine WebSite in allen Bereichen optimal für Suchmaschinen perfektioniert. Nicht für den Menschen. Die Königsdiziplin ist eine perfekte Kombination. Gut lesbare und informative Texte und trotzdem für Suchmaschinen optimiert.

Die Algorithmen der Suchdienste stufen diese Seiten dann als besonders relevant für einen Suchbegriff ein. Dadurch werden sie ganz vorne angezeigt. Die Dienstleistungen der Reisebranche werden inzwischen zu 90% Online erbracht. Es wird sehr viel Geld verdient wenn Millionen in Urlaub fahren und im Netz buchen. Deshalb sind die Keyword Kombinationen „Urlaubsort“ + „Hotel“ oder „Reise“ oder „Flug“ oder „Ferienhaus“ etc. stark umkämpft. Mit perfektem SEO und hohem Einsatz gelingt es den Besten der Tourismus Branche ganz vorne angezeigt zu werden.

Keyword BeispielCosta Blanca Urlaub günstig

Ich will wirklich nicht arrogant klingen. Und über meinen Schreibstil kann man ja geteilter Meinung sein. Aber ich habe sicher einen der relevantesten und umfassendsten Content Artikel zu Costa Blanca Urlaub günstig geschrieben. Zumindest im Vergleich zu den doch lauen, allgemeinen und nichtssagenden Texten, der Buchungsvermittler. Das sind die, die trotzdem immer auf den ersten Ergebnisseiten erscheinen. Obwohl ich ihn für den relevantesten halte wird mein Info Blog Beitrag bei Google & Co voraussichtlich nicht ganz vorne in den Suchergebnissen erscheinen.

Nein, ich fühle mich nicht als Opfer und ich bin darüber nicht beleidigt. Es ist halt so, wie es ist. Und natürlich versuche ich mit den verfügbaren Bordmitteln auch ein gutes SEO für meinen Tourismus Blog hinzubekommen. Sollte der Artikel gefallen und ein paar Backlinks erhalten wird er im Laufe der Jahre vielleicht die Top 100 oder mehr erreichen können.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

99% der Suchenden klicken auf die ersten 3 Suchergebnisse der ersten Suchergebnisseite. Die 2. Seite wird nur noch von etwa 1 % aufgerufen. Alles, was danach kommt ist eigentlich nicht vorhanden. Deshalb werden auf dem Weg der so genannten „organische Suche“ – nicht wirklich viele Leute beim altea.me Artikel günstiger Urlaub Costa Blanca anlanden. Obwohl sich doch Top 100 bei so viel Konkurrenz ganz gut anhört.

Doch ich hoffe, dass ich Google & Co. im Laufe der Jahre zu überzeugen, dass mein Beitrag Content ist und relevant und ganz nach vorne gehört. Ich versuche das mit ausführlichen und gut recherchierten Inhalten. Die SEO Werkzeuge, die einem Blogger zur Verfügung stehen, setze ich ein. Dabei versuche ich den Spagat Texte für den Leser zu schreiben und dennoch suchmaschinentauglich. Immerhin, die Suchmaschinen legen seit Jahren bei jedem Update mehr Wert auf die Inhalte. Geduld ist gefragt. 😉

SEO Kriterien – ein paar Beispiele

Keiner weiß ganz genau, welche Algorithmen die Suchmaschinen einsetzen um die Ranking Position einer Seite für „Costa Blanca Urlaub günstig“ zu bestimmen. Aber es gibt ein paar bekannte Regeln. Wichtig sind z.B. die Relevanz zur Suchanfrage, das Alter einer Site, die Textmenge und die Qualität des Content. Aber auch die Bedeutung einer WebSite. Also die Backlinks, sprich, wie viele andere wichtige Sites auf diese WebSite verweisen und dorthin verlinken.

Technisches SEO

Dazu kommen technische Dinge, wie optimierte Meta Titel und Meta Beschreibung (die wird Dir in der Regel beim Suchmaschinenergebnis angezeigt). Die dürfen nicht mehr Zeichen enthalten als von den Suchmaschinen jeweils vorgegeben. Das Hauptsuchwort muss enthalten sein. Genau so, wie im Text selbst einer gewissen Anzahl der relevanten Keywords vorkommen müssen. Im richtigen Verhältnis zur Anzahl der Wörter insgesamt. Andere technische Dinge, wie das richtige Verhältnis von Content Text zum Anteil des verwendeten html / Script Codes sind auch wichtig.

WebSite Geschwindigkeit

Und natürlich gilt auch, wie schnell eine WebSite ist und wie schnell sie lädt als Qualitätsmerkmal. So musste ich wegen der erfreulicherweise angestiegenem Besucherzahlen auf einen schnelleren und teurerem Server umziehen. Fast alles über 3 Sekunden Ladezeit wird wieder weggeklickt. Vermehrt spielt es auch eine Rolle wie gut eine Site für mobile Devices gemacht ist. Hier dürfen anklickbare Links nicht zu klein für einen Finger Touch sein.

Handy Anpassung

Auch die Menüs sind ganz anders als für einen PC. Denn Du kannst da ja nur Scrollen und Wischen. Dazu dauern bei den in DE noch verbreiteten 3G  Anbindungen der Mobiles die Handy Ladezeiten bei bildlastigen Seiten lange. Das ist schlecht bei einer Fotogalerie oder Artikeln mit vielen Urlaubsfotos, wie altea.me. Ich hoffe dass zumindest der LTE / G4 Standard zunehmend flächendeckend verfügbar ist. 5G wäre dafür gar nicht nötig.

Fazit Suchergebnisse durch SEO

Es gibt noch Vieles mehr, was SEO Spezialisten optimieren können um ganz nach vorne zu kommen. Es gibt sogar ein so genanntes White Hat SEO und Black Hat SEO. Wenn ich mir die inhaltlich oft flachen Texte mancher Reiseanbieter ansehe wird schnell klar, dass viele genau auf die Erwartungen der Suchmaschinen hin geschrieben werden. Das will Google eigentlich nicht, kann es aber noch nicht so gut von echtem Content unterscheiden.

Black Hat SEO

Die Bezeichnung entstammt den Westernfilmen. Dort trug der Böse Bube einen schwarzen Hut. Black Hat SEO ist betrügerisch und versucht die Suchmaschinen auszutricksen. Es setzt von den Suchmaschinen nicht erlaubte Techniken zur Optimierung ein. Z.B. mit zugekauften Backlinks.

Man kann die Backlinks die eine WebSite hat ja einfach eruieren. Die Reiseportale machen zwar keine Anfängerfehler mit dubiosen Linkfarmen. Aber die Zusammensetzung der Backlinks lässt mich doch zweifeln ob die alle organisch entstanden sein können. Meine Backlinks sind nach so kurzer Zeit noch recht Mau. Dabei wären die so wichtig für Google. Aber ich rechne nicht damit, dass große Reieportale zu altea.me verlinken werden. 😉

Black Hat SEO ist auch die Verwendung fremder Markennamen als Keywords. Oder das massenhaften, automatische Anmelden in Foren mit Bot-Software um einen Link zur eigenen WebSite zu platzieren.

Auch das Verunglimpfen der Konkurrenz ist eine breit geübte Praxis der SEO Bösewichte. Dabei wird z.B. ein Mitbewerber ohne sein Wissen bei unerlaubten, den Suchmaschinen aber wohl bekannten Linktauschprogrammen angemeldet usw.. Die Suchmaschinen erkennen das und strafen die betroffene WebSite mit einer schlechteren Platzierung ab. Das Opfer weiß gar nicht warum und weshalb es keinen Umsatz mehr gibt.

White Hat SEO

White Hat SEO ist viel Arbeit und kostet richtig viel Know How, Zeit und Geld! Auch wir kleinen Blogger strengen uns beim SEO sicher sehr an. Aber letztlich haben wir bei sehr umfangreichen Projekten, wie altea.me wenig Chancen. Zumindest nicht mit allen Unterseiten weit nach vorne zu kommen. Denn wir haben weder Zeit und technischen Möglichkeiten noch den finanziellen Background.

Bei umfangreichen Content WebSites sind wir vor allem damit beschäftigt die Inhalte zu erstellen und zu pflegen. Der letzte Feinschliff für ein durchgängiges, gutes SEO über alle Pages mag uns bei Nischen WebSites aber gelingen. Dafür gibt es viele Beispiele von tollen Bloggern, die sogar Platz 1 erobern konnten. Ein Beispiel das ich gerne nenne ist Selbstständig im Netz von Peer Wandinger mit einem Klasse Blog auch SEO mäßig.

Bei umfangreicheren Content Blogs, wie altea.me mit vielen hart umkämpfte Keywords aus dem Tourismus gelingt auch teilweise. Z.B. gerade jetzt im Januar 2020 mit einem Artikel zum Sturm Gloria. Aber das ist eher kurzfristig und nicht durchgängig. Deshalb sind wir, wenn überhaupt, oft weiter hinten zu finden. Also gar nicht, denn, wer klickt sich schon bis zur 30. Ergebnisseite.

Ich arbeite daran, dass Google & Co uns irgendwann als wichtige Content Seite zur Costa Banca akzeptieren und vorne anzeigen wird. Bei manchen wichtigen keywords ist das auch schon gut gelungen. Mein Ziel für altea.me ist zum Thema Costa Blanca und den Keywords Urlaub, Ferien, Leben, Reisen, Gesundheit, Adressen, Links etc. vorne zu stehen. Dazu braucht es gute und vielseitige Inhalte zum Thema und viele neue Artikel. Es gibt noch viel zu tun. 😉

Anzeige



Zurück zum Anfang der Seite

Vorteile von gutem Tourismus SEO

Irrelevante Suchergebnisse – trotzdem gut

Trotz der teils irrelevanten Ergebnisse muss gutes SEO bei einer Suche nach kommerziellen Seiten für die Suche nach dem besten Costa Blanca Urlaub kein Nachteil sein. Zumindest, wenn das Thema passt. Der Grund sind, dass der hohe Einsatz und das eingebrachte Know How eine Tourismus WebSite via SEO gut aufzustellen etwas mit der Qualität einer Firma insgesamt zu tun haben. Denn es ist eine Top Planung, Organisation, Sorgfalt plus eine enorme wirtschaftliche Power nötig um wirklich ein richtig gutes SEO hinzubekommen.

Die gleichen Fähigkeiten werden auch für das gute und korrekte Abwickeln von Buchungsvermittlungen benötigt. Deshalb habe ich – anders als bei der Suche nach Blogs – kein Problem mit SEO getriebenen Tourismus WebSites, wenn ich nach Dienstleistungen oder Produkten suche. Auch wenn der Urlaubsort nicht zur Suche passt haben Tourismus Portale ja gleich eine Eingabemaske für Abreiseort, Zielort und Zeitraum. Die Trittbrettfahrer erkennst Du  schnell. Das sind meist dubiose Testportale und Vergleichsseiten (es gibt auch sehr Gute). Komischerweise bauen die Abzocker aber zu allen bewerteten Angeboten Affiliate Links ein. Auch zu den schlecht bewerteten.

Auswirkungen auf die Qualität

Jedenfalls bieten die Tourismus WebSites die durch viel SEO Aufwand ganz vorne liegen oft auch eine gute Vermittlungsleistung. Dazu gibt es meist viele Angebote und gute Infos dazu. Und eine aufgeräumte, übersichtliche und gut zu bedienende Website. Das trifft oft sogar für die bei den Suchmaschinen gekauften Ergebnisse oben und unten auf den Suchergebnisseiten zu. Google lässt immer weniger komplett irrelevante Anzeigen zu.

Nur wer schon länger erfolgreich ist kann sich so viel teure Werbung überhaupt leisten. Und nur wer in seiner Leistung insgesamt und langfristig beständig und top ist und sich stets verbessert. Die großen Anbieter kämpfen letztlich eh nur gegeneinander – um Marktanteile. Auf Dauer stärken aber nur zufriedene Kunden eine aufstrebende Marke.

So kannst Du davon ausgehen, dass alle Tourismus Buchungs-Portale die Du vorne angezeigt bekommst nicht nur ihren SEO Job gut machen. Fragen die sich stellen sind: „Wer ist der Beste bei Angebot und Abwicklung für Dich?“  Und: „Wer ist der günstigste Anbieter nach Deinen Kriterien?“

Die allerwichtigste Frage aber ist: Welche Anbieter sind zuverlässig und seriös. Welche leisten sich eine gut ausgebaute Support– und Kundendienstabteilung. Wer klärt aufkommende Fragen und Probleme zeitnah und lösend. Das ist vor allem dann wichtig, wenn Du unterwegs bist. Und z.B. in Asien Dein Flug gecancelled wurde. Oder der Reiseveranstalter einer Tour in Südamerika behauptet er hätte keine Buchung für Dich. Es gibt einige Untersuchungen und Vergleichstest zu Buchungsportalen. Die kommen aber zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

 

Weitere Artikel zum Urlaub an der Costa Blanca

Costa Blanca Urlaub – Suche im Internet

Costa Blanca Urlaub – günstig

Costa Blanca Urlaub – mit Hund

Costa Blanca Urlaub – die Weiße Küste

Anzeige




 

Affiliate Partner Anzeige


Meine Buchempfehlungen zur Costa Blanca


Zurück zum Anfang der Seite

 

Verfügbar in: Deutsch

Schlagwörter

1 Kommentar zu “Tourismus SEO – Suchmaschinenoptimierung

  1. Ich habe viel gelernt, toll. Die Geheimnisse des Internets sind für meine Generation nicht so klar, wie für die Jungen. Ich hab mich oft geärgert. Die Suchergebnisse vorne zeigen fast immer Firmen, die nur etwas verkaufen wollen. Jetzt weiß ich wenigstens warum. Ich habe auch Ihren anderen Artikel zum richtigen Suchen gelesen. Der hat mir sehr geholfen. Mit Ihren Tipps klappt es nun viel besser weniger Ergebnisse und die genauer passend zu meine Frage zu bekommen.

    Ich finde es super dass Sie so ein Thema nicht auf einer reinen Internet Webseite veröffentlichen. Dort hätte ich es nie finden können. So etwas suche und lese ich nicht. Mich interessiert die Costa Blanca, mein Garten und das Leben hier. Seit nunmehr 38 Jahren lebe ich glücklich in Calpe. Viel Erfolg mit Ihrer Webseite wünscht Caro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.